PLAYLIST
-
ADD TO PLAYLIST
  • Playlist
Title
Artist
Genre
Length
Playlist save clear
Your playlist is currently empty.
Curated Songs
Stephen Rickert (Sterio)Stephen Rickert (Sterio)

Downloads

Bio
Angefangen vor ca. 10 Jahren in einer kleinen Rap-Combo - da niemand wusste wie man an Beats kommt, hat Sterio einfach selbst versucht welche zu bauen. Das ganze stand unter großem Einfluss von Dilla und Pete Rock. Zu der Zeit lernte er auch Deckah kennen, welcher zu der Zeit für andere lokale Künstler produzierte. Von ihm hat er damals viel über Sampling gelernt. Irgendwann kam Sterio mit Umse in Kontakt, welcher gerade an seinem ersten Album saß. Als es irgendwann um eine Nachfolgerplatte ging, produzierten Deckah und Sterio diese zusammen. Mit dem Umzug nach Köln und dem dort damals florierenden Beatszene wurde der Stein erst richtig ins Rollen gebracht. Sterio war auf der Suche nach instrumenteller Musik, wollte weg von den ewig gleichen Sample- Beats und einen eigenen Style finden, welcher emotional, aber dennoch energiereich ist. Es wurden viele verschiedene Synthesizer ausprobiert, viel elektronische Musik gehört, zu welcher bis dahin nur wenig Bezug bestand. Durch den kleinen Erfolg mit Umse, wurden nun auch andere Rapper aufmerksam. Eines Tages fragten Blumentopf an, ob Sterio Ihre aktuelle Single remixen will. Gesagt getan. Danach folgten verschieden Produktionen mit diversen Underground-Rappern. 2014 entstand der Song "bleibt dabei" auf der bis heute hochgelobten Döll EP "weit entfernt" ebenso wie meine erste Solo EP "Transmissions" über Jakarta Records.


Releases:


Blumentopf - Bin dann mal Weg

Umse - Allerhöchste Eisenbahn

Döll - bleibt dabei

Marz – Giraffenrap

Sterio – Transmissions

Lena - Best To My Melody EP

Juju Rogers - Do it for (Remix)




Shows/Tour:

Co-Headliner Stuttgart Festival
Juicy Beats

Splash Festival
Toursupport für Odesza, Rudimental

Photos

Artist Photo
Artist Photo
Artist Photo