PLAYLIST
-
ADD TO PLAYLIST
  • Playlist
Title
Artist
Genre
Length
Playlist save clear
Your playlist is currently empty.
Curated Songs

More News

NEWS
Budde Music Signs Songwriter Steven Bashir

Budde Music is proud to announce the signing of composer and writer Steven Bashir. Steven is a pop singer-songwriter best known for his infectious radio-friendly melodies. His mix of Shawn Mendes and Ed Sheeran’s styles (Folk and R'n'B) have led him to working for Germany’s major labels' upcoming artists and their debut albums. Among others he has already worked with Felix Jaehn (“Like A Riddle”) or Lions Head (“When I Wake Up”). Steven, who grew up in Stuttgart, started his career in a recording studio in Berlin but has also now worked in London, Berlin, Stockholm, Oslo and Los Angeles. Budde Music is looking forward to working together with Steven Bashir in the future. Marc Johlen (Senior A&R & Artist Manager, Budde Music): "Stevie is one of the most talented songwriters and artists coming out of Germany, there is so much potential for him both here and also on an international level. We are extremely proud and enthusiastic to work on his future projects together with our team in London, Paris, New York and Los Angeles!” Steven Bashir: "With Team Budde I found a partner who believes in me, my music and my ambitions. Looking forward to Thinking Big together!" v.l.n.r.: Anne Mahlendorf (Junior Repertoire Manager, Budde Music), Barbara Berndorff, Steven Bashir, Marc Johlen (Senior A&R Manager & Artist Manager), Benjamin Budde (CEO, Budde Music), Claudia Kollaender (Legal Counsel, Budde Music)Budde Music nimmt Steven Bashir unter Vertrag Budde Music ist stolz, den Komponisten und Autoren Steven Bashir unter Vertrag zu nehmen. Steven ist ein Pop-Singer-Songwriter, der vor allem für seine radiotauglichen Melodien bekannt ist. Seine Mischung aus Shawn Mendes und Ed Sheeran mit Einflüssen aus Folk und R'n'B, führten zur Zusammenarbeit mit den aufstrebenden Künstlern der Major Labels. Unter anderem arbeitete er bereits mit Felix Jaehn ("Like A Riddle") oder Lions Head ("When I Wake Up"). Steven, der in Stuttgart aufwuchs, begann seine Karriere in einem Tonstudio in Berlin, arbeitete mittlerweile aber bereits in London, Berlin, Stockholm, Oslo und Los Angeles. Budde Music freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Steven Bashir. Marc Johlen (Senior A&R Manager & Artist Manager, Budde Music): "Stevie ist einer der talentiertesten Songwriter und Künstler aus Deutschland, da es hier und vor allem auf internationaler Ebene so viel Potenzial für ihn gibt. Wir sind sehr stolz und froh, gemeinsam mit unseren Teams in London, Paris, New York und Los Angeles an seinen zukünftigen Projekten zu arbeiten!" Steven Bashir: "Im Team Budde habe ich einen Partner gefunden, der an mich, meine Musik und meine Ambitionen glaubt. Ich freue mich darauf, gemeinsam Großes zu erreichen!"

READ MORE

NEWS
"12 Points For Germany" - 4th Place at ESC 2018

On May 12th, 2018, the final of the 63rd Eurovision Song Contest took place at the Altice Arena in Lisbon. With the song "You Let Me Walk Alone" the German candidate Michael Schulte reached a very decent fourth place. After the great success of Lena Meyer-Landrut in 2010, it all went pear-shaped for the German candidates at the ESC. After eight unedifying years there is finally a reason to celebrate: the German contribution received a total of 340 points, of which 204 were awarded by the jury. An excellent result, and the song which was co-written by Budde Music author Thomas Stengaard, was well received by both the audience and the jury. In the charts, Michael Schulte is currently pushing forward. "You Let Me Walk Alone" climbed to #3 on the official German single charts. The fact that the song is now also successful throughout Europe is particularly evident in the download charts. The song reached #1 in Spain, Italy, Belgium, France, Austria, the Netherlands and Switzerland among others. "You Let Me Walk Alone" was written during a specific songwriting camp, which took place in the run-up to this year's ESC . Michael Schulte’s success shows that this new approach is already a big step in the right direction. Hence, Budde Music is especially proud to have been part of this project. The entire #teambudde congratulates Thomas Stengaard as well as Nina Müller, Nisse Ingwersen and of course Michael Schulte on their success. "12 Punkte für Deutschland" - 4. Platz beim ESC 2018 Am 12. Mai 2018 fand in der Altice Arena in Lissabon das Finale des 63. Eurovision Song Contests statt. Mit dem Titel „You Let Me Walk Alone“ landete der deutsche Kandidat Michael Schulte auf einem großartigen vierten Platz. Nach dem großen Erfolg von Lena Meyer-Landrut im Jahr 2010 lief es für die deutschen Kandidaten beim ESC eher schlecht als recht. Acht Jahre später gibt es endlich wieder einen Grund zu jubeln: Insgesamt 340 Punkte erhielt der deutsche Beitrag, von denen 204 Punkte von der Jury verliehen wurden. Eine tolle Bilanz die beweist, dass der Song, der unter anderem von Budde Music Autor Thomas Stengaard co-geschrieben wurde, sowohl beim Publikum als auch bei der Jury sehr gut ankam. Auch in den Charts kämpft sich Michael Schulte derzeit weit nach vorn. „You Let Me Walk Alone“ stieg auf Platz 3 der offiziellen deutschen Single-Charts ein. Dass der Song nun auch europaweit erfolgreich ist, zeigt sich vor allem in den Download-Charts. Der Song landete u.a. in Spanien, Italien, Belgien, Frankreich, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz auf dem ersten Platz. „You Let Me Walk Alone“ entstand im Rahmen des Songwriting Camps, das im Vorfeld des diesjährigen ESC erstmals stattfand. Michael Schultes Erfolg zeigt, dass dieser neue Ansatz bereits ein großer Schritt in die richtige Richtung ist. Budde Music ist daher besonders stolz, Teil dieses Projekts gewesen zu sein. Das gesamte #teambudde gratuliert Thomas Stengaard sowie Nina Müller, Nisse Ingwersen und natürlich Michael Schulte zu diesem tollen Erfolg.

READ MORE

NEWS
New Releases May

Moonboy Inc. - Your Love Is My Best Friend The name Moonboy Inc. is the nom de plume of the Berlin-based producer Christoph Rymon. With foundations in piano-based dance music, his tracks are rooted in pop icons such Snap and Dr. Alban, but also combining inspiration from Stardust, The Talking Heads and Daft Punk. After his impressively successful debut single "Postcards from the Moon" he now releases his debut EP and 4th single "Your Love Is My Best Friend" on Budde Music Label. Hinter Moonboy Inc. steckt der Berliner Produzent Christoph Rymon, dessen Songs ausgehend von pianobasierter Dance-Musik ihre Wurzeln in der Zeit von Ikonen wie Snap und Dr. Alban finden. Nach dem beachtlichen Erfolg seiner Debüt-Single "Postcards From The Moon" und der Veröffentlichung zweier weiterer Singles, erschien nun seine erste EP und vierte Single "Your Love Is My Best Friend" auf dem Budde Music Label. Deepend & YOUNOTUS - Woke Up In Bangkok (ft. Martin Gallop) Together with the Dutch DJ Deepend and Canadian singer Martin Gallop, YOUNOTUS present a song that will not be missing from your summer playlist. "Woke Up In Bangkok" combines deep-house and pop elements and radiates refreshing summer vibes that take us away from the daily grind for a moment. Budde Music represents YOUNOTUS via Guesstimate. Gemeinsam mit dem niederländischen DJ Deepend und dem kanadischen Sänger Martin Gallop liefern YOUTNOTUS einen Song, der auf keiner Sommer-Playlist fehlen sollte. "Woke Up In Bangkok" vermischt Elemente aus Deephouse und Pop und versprüht dabei eine erfrischend sommerliche Atmosphäre, die uns für einen Moment lang unserem Alltag entfliehen lässt. Budde Music vertritt YOUNOTUS via Guesstimate. Thylacine - War Dance After releasing his first album "Transsiberian" in 2015, an album in the shape of an electronic fresco composed during a long journey from Moscow to Vladivostok, Thylacine returns today with "War Dance". It is a powerful and hypnotic piece accompanied by an incredibly moving video. With an aestheticization and examination of violence, namely the war in the Ukraine, it questions the ambiguity of political decisions in the world. Nach dem Release seines ersten Albums "Transsiberian" im Jahr 2015, das Thylacine auf der langen Reise von Moskau nach Vladiwostok schrieb, ist er nun zurück mit der neuen Single "War Dance". Der düstere und kraftvolle Track kommt mit einem bildgewaltigen und bewegendem Video daher. In der Ästhetisierung von Gewalt, bezogen auf den Krieg in der Ukraine, hinterfragt dieses Video die Ambiguität politischer Entscheidungen in der Welt. Felix Räuber - Wall The multi-talent Felix Räuber celebrates his long awaited debut as a solo artist. As frontman to electro-pop band Polarkreis 18, he gained international praise for their hit song "Allein Allein". On the EP "Wall" he skillfully mixes classic, pop, electro and his own unique style. The spherical sounds paired with his voice bursting with emotionalism catapult his listeners into higher dimensions! From deeply sad to hopeful and euphoric, "Wall" offers a stage to huge emotional range. Das Multitalent Felix Räuber, der als Frontmann der Elektropop-Band Polarkreis 18 mit dem internationalen Hit „Allein Allein“ bekannt wurde, feiert sein lang erwartetes Debut als Solo-Künstler. Auf der EP „Wall“ vermengt er kunstvoll Klassik, Pop, Electro und seinen unvergleichbaren Stil. Die sphärischen Klänge gepaart mit seiner vor Emotionalität strotzenden Stimme entführen seine Hörer in höhere Dimensionen – und was für welche! Von tief traurig bis hoffnungsvoll und euphorisch bietet „Wall“ den ganz großen Gefühlen eine Bühne. Gospel Dating Service - Amazing New single "Amazing" by Gospel Dating Service will be accompanied by a glamorous video. It features, pizzas on turntables, ice skating on concrete, banana cutting and a speedboat ride on the Lake Garda in fur coats – of course. Musically we are offered the band-typical mixture of synth-pop, rock and self-deprecating coolness. A great track and a great video. Budde Music represents Gospel Dating Service via INK MUSIC. Die neue Single „Amazing“ von Gospel Dating Service wird uns mit einem schicken Video präsentiert. Darin werden Pizzen auf Plattenspielern gedreht, Schlittschuh auf Beton gefahren, Bananen zerschnitten und im Pelz mit der Millenium-Gedächtnis-Brille auf der Nase eine Runde im Speedboot auf dem Gardasee gedreht – was auch sonst? Musikalisch wird uns die bandtypische Mischung aus Synth-Pop, Rock und selbstironischer Coolness geboten. Ein großartiger Track mit herrlichem Video. Budde Music vertritt Gospel Dating Service via INK MUSIC. Ina Wroldsen - Remember Me After having already achieved great success in Europe together with Jax Jones with the song "Breathe", Ina Wroldsen returns and further proves her talent as a singer-songwriter. With the second single from her upcoming EP "Hex", released on June 15, the Norwegian singer surpasses herself. "Remember Me" is a dance/ pop song with phenomenal vocals and is set to become an absolute hit. Budde Music represents Ina Wroldsen via Reservoir/Reverb Music. Nachdem sie gemeinsam mit Jax Jones mit dem Song "Breathe" bereits einen großen Erfolg innerhalb Europas landen konnte, meldet sich Ina Wroldsen nun zurück und beweist ihr Talent als Singer-Songwriterin. Mit der zweiten Singleauskopplung aus ihrer am 15. Juni erscheinenden EP "Hex" übertrifft sich die Norwegerin selbst. "Remember Me" ist ein tanzbarer Pop-Song mit gewaltigen Vocals und Hitgarantie. Budde Music vertritt Ina Wroldsen via Reservoir/Reverb Music.

READ MORE

NEWS
Budde Music And Guesstimate Sign Lisa Who

Born as Lisa Nicklisch in Berlin, the singer and songwriter has a passion for good songs. Her debut album "Sehnsucht" which was released through metal label Arising Empire (Nuclear Blast) in 2017 was highly praised by the critics. Her sound ranges from modern pop to psychedelic sounds and her songs spread a comforting sense of melancholy. Among others, Lisa wrote the successful singles "Love is a Killer" and "Kompass" by indie rock band Madsen. Since 2010 she has been part of the band as a keyboardist and backing vocalist. Together with Sebastian Madsen, she contributed the title "Uhlala" to the children's song sampler "Unter meinem Bett 3" in 2017. Since the beginning of the collaboration with Budde Music and Guesstimate in 2018, Lisa has been writing more and more for and with other artists. For her the focus is on the human being behind the artist and what they want to express. The entire #teambudde is looking forward to many great projects in which Lisa Who will participate in the future. Lisa Nicklisch: "I have the feeling that working with Budde Music and Guesstimate completes my professional work as a musician. I met strong people and a strong team and am now looking forward to everything that may come." Marc Johlen (Senior A&R & Artist Manager, Budde Music): "Lisa is a great artist whose versatility has really impressed us. But apart from her artist project, it is above all her sensitivity and the love for detail in her songwriting that fascinates us." Patrick Liegl (A&R Manager & Publishing Manager, Guesstimate) "I have already been working as a producer with Lisa in the studio. Not least because of that, I am really looking foward to contributing to her enterprises in the future." v.l.n.r.: Christopher Schlotmann, Marc Johlen (Senior A&R & Artist Manager, Budde Music), Anne Mahlendorf (Junior Repertoire Manager, Budde Music), Martin Heuser (Managing Partner, Guesstimate), Patrick Liegl (A&R & Publishing Manager, Guesstimate) Budde Music und Guesstimate freuen sich, die Künstlerin Lisa Who unter Vertrag zu nehmen. Die als Lisa Nicklisch in Berlin geborene Sängerin und Songwriterin besitzt eine Leidenschaft für gute Lieder. Ihr Debütalbum „Sehnsucht“, das 2017 auf dem Metallabel Arising Empire (Nuclear Blast) erschien, wurde von den Kritikern hochgelobt. Ihr Sound bewegt sich zwischen modernem Pop und psychedelischen Klängen und ihre Lieder verbreiten ein wohliges Gefühl der Melancholie. Lisa schrieb unter anderem an den Erfolgssingles „Love is a Killer“ und „Kompass“ der Indierockband Madsen mit. Für die Band ist sie zudem seit 2010 als Keyboarderin und Backgroundsängerin tätig. Gemeinsam mit Sebastian Madsen steuerte sie 2017 den Titel „Uhlala“ für den Kinderliedersampler „Unter meinem Bett 3“ bei. Mit Beginn der Zusammenarbeit mit Budde Music und Guesstimate im Jahr 2018 schreibt Lisa nun mehr und mehr für und mit andere(n) Künstler(n). Für sie selbst steht hierbei der Mensch hinter dem Künstler und das, was er ausdrücken möchte, im Fokus. Das gesamte #teambudde ist gespannt auf viele tolle Projekte an denen Lisa Who in Zukunft mitwirken wird. Lisa Nicklisch: „Ich habe das Gefühl, die Zusammenarbeit mit Budde Music und Guesstimate komplettiert meinen Beruf als Musikerin. Ich habe starke Menschen und ein starkes Team kennengelernt und freue mich jetzt auf alles, was kommt.“ Marc Johlen (Senior A&R & Artist Manager, Budde Music): „Lisa ist eine großartige Künstlerin, deren Vielseitigkeit uns sehr beeindruckt hat. Neben ihrem Künstlerprojekt ist es aber vor allem das Feingefühl und die Detailverliebtheit in ihrem Songwriting, das uns begeistert." Patrick Liegl (A&R Manager & Publishing Manager, Guesstimate) “Ich habe bereits selbst als Produzent mit Lisa im Studio arbeiten dürfen. Die Arbeit mit ihr ist großartig und inspirierend! Umso mehr freue ich mich, ihren Vorhaben nun noch mehr Fahrtwind zu geben.”

READ MORE

NEWS
Marc Houle LIVE!

01.06.2018 Washington D.C. (USA), Flash02.06.2018 Salt Lake City (USA), Switch08.06.2018 Buenos Aires (ARG), Crobar Club09.06.2018 Córdoba (ARG), Frida Room15.06.2018 Medellín (COL), Salón Amador21.06.2018 Guadalajara (MEX), Bar americas22.06.2018 Ciudad Juárez (MEX), Hardpop23.06.2018 San Diego (USA), Nghtmvs XL

READ MORE

12/15/2017 2017's Charts in Retrospect

It doesn’t matter if you look at this year’s German single, album or airplay charts, Budde Music’s composers and artists were featured very prominently in all of them. From Rag’n’Bone Man to Nico Santos, 2017 has been a very successful year for #teambudde and its partners.

In the top 100 single charts 2017 Budde Music is represented by more than 50 titles. 15 songs alone in the top ten and 12 of those in the top 5 (three times #1) feature Budde Music represented writers. Budde Music co-writers are featured on the following hits: Rag’n’Bone Man („Human”), Clean Bandit („Rockabye”), Alice Merton („No Roots“), Max Giesinger („80 Millionen“), Jax Jones feat. Raye („You Don’t Know Me“) and many more.

The German album charts also featured more than 50 titles co-written by Budde Music writers. 36 in top ten and 30 in top five! Many of them have peaked on Number 1, co-writes include: Adel Tawil „So schön anders“, Bushido „Black Friday“, Cro „tru.“, Helene Fischer „Helene Fischer“, Sunrise Avenue „Heartbreak Century“, Kollegah „Imperator“, Shindy „Dreams“, The BossHoss „Dos Bros“, Depeche Mode “Spirit“ & „The Best of - Volume 1“ and Deep Purple „inFinite“. This adds up to shares on 11 #1-albums!

Nico Santos and three other Budde Music co-writers are currently in the leading position in the German airplay chart with “Rooftop”, rewarding us with a grand finale for the year. Our writers have been featured 60 times in the top 100 airplay charts. In the top five, and featuring Budde Music co-writers were: Alle Farben Feat. Janieck („Little Hollywood”), Nico Santos („Rooftop”), Clean Bandit Feat. Sean Paul & Anne-Marie („Rockabye”), Felix Jaehn („Like A Riddle”), Alice Merton („No Roots”), Alle Farben („Bad Ideas”), Martin Solveig Feat. Alma („All Stars”), Adel Tawil („Ist Da Jemand”), Jax Jones Feat. Raye („You Don't Know Me) and of course Rag'n'Bone Man („Human”).

We would like to congratulate our writers and artists to this incredibly successful year! With your wonderful music you put us in a great mood, you made us dance and sometimes you moved us to tears. For this amazing soundtrack of the year we want to say 'thank you'. We are already looking forward to what’s coming up in 2018.

Until then, we wish everybody: relaxed holidays and a cracking start to the next year!





Charts 2017: Ein Rückblick

Ob Airplay, Single oder Album Charts, die Autoren und Künstler von Budde Music haben sich auch dieses Jahr über ihre Beteiligungen in den Top-Positionen platzieren können.
Von Anteilen an Rag’n’Bone Man über Helene Fischer bis Nico Santos war es ein sehr erfolgreiches Jahr für #teambudde und seine Partner.

In den Top 100 Single Charts 2017 ist Budde Music mit über 50 Titeln vertreten. Allein 15 Titel in den Top Ten und davon 12 in den Top Five (3-mal Platz 1). Darunter sind Rag’n’Bone Man („Human”), Clean Bandit („Rockabye”), Alice Merton („No Roots“), Glasperlenspiel („Geiles Leben“), Max Giesinger („80 Millionen“), Jax Jones feat. Raye („You Don’t Know Me“) und viele mehr.

Auch in den Alben Charts ist Budde Music durch das Co-writing seiner Autoren an über 50 Alben beteiligt. An 36 Top Ten Alben und 30 Top Five! Allesamt auf Platz 1 gechartet sind Adel Tawil „So schön anders“, Bushido „Black Friday“, Cro „tru.“, Helene Fischer „Helene Fischer“, Sunrise Avenue „Heartbreak Century“, Kollegah „Imperator“, Shindy „Dreams“, The BossHoss „Dos Bros“, Depeche Mode “Spirit“ & „The Best of - Volume 1“ und Deep Purple „inFinite“. Damit ist Budde Music im Jahr 2017 dank der Beteiligung seiner Autoren am Songwriting an 11 #1-Alben beteiligt.

In den Airplay Charts steht Nico Santos' „Rooftop“, an dem noch weitere Budde Music Autoren mitgewirkt haben, aktuell auf Platz 1 und schenkt uns damit einen krönenden Abschluss zu einem ohnehin großartigen Jahr. Mit 60 Titeln konnten sich unsere Autoren mit ihren Co-writes in den Top 100 der Airplay Charts positionieren. Davon 14-mal in den top 10.
Bis in die Top Five haben es Alle Farben Feat. Janieck („Little Hollywood”), Nico Santos („Rooftop”), Clean Bandit Feat. Sean Paul & Anne-Marie („Rockabye”), Felix Jaehn („Like A Riddle”), Alice Merton („No Roots”), Alle Farben („Bad Ideas”), Martin Solveig Feat. Alma („All Stars”), Adel Tawil („Ist Da Jemand”), Jax Jones Feat. Raye („You Don't Know Me) und natürlich Rag'n'Bone Man („Human”) geschafft.

Wir gratulieren all unseren Autoren, Songwritern und Künstlern zu diesem unglaublich erfolgreichen Jahr! Mit euren Liedern habt ihr uns gute Laune gemacht, zum tanzen gebracht, bewegt und berührt. Für diesen tollen Soundtrack zum Jahr 2017 wollen wir euch danken. Wir freuen uns schon jetzt auf viele weitere gemeinsame Erfolge im Jahr 2018.

Bis dahin wünschen wir allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Info hier.


This website uses cookies. By continuing to browse the website you are agreeing to our use of cookies. You can find more info here