PLAYLIST
-
ADD TO PLAYLIST
  • Playlist
Title
Artist
Genre
Length
Playlist save clear
Your playlist is currently empty.
Curated Songs

More News

NEWS
Barbara Morgenstern LIVE!

29.11. Coventry (UK) The Tin 01.12. London (UK) Rough Trade East 07.12. Berlin (DE) Arkaoda 12.01. Freiburg (DE) E-Werk 17.02. Reutlingen (DE) Franz K 19.02 Nürnberg (DE) Z-Bau 20.02. Zürich, (DE) Exil

READ MORE

NEWS
"Rolf Budde Preis für Haltung in der Musikwirtschaft" Awarded at the LISTEN TO BERLIN: AWARDS

The LISTEN TO BERLIN: AWARD with its eight prize categories has now entered its third year. On November 6th, 2018, nine winners were awarded for their musical work and activity at the Kesselhaus in Berlin. Awarded independently of commercial considerations, the award focuses on the merits of the industry to provide a platform for specific individuals, artists and projects. Among this year's winners was Budde Music author Nikko Weidemann, who together with Mario Kamien was awarded for the score music for the TV series "Babylon Berlin" in the category "Sound For Media - Synch". For the first time, the LISTEN TO BERLIN: AWARDS has awarded the "Rolf Budde Preis für Haltung in der Musikwirtschaft" (Rolf Budde Prize for Admirable Conduct in the Music Industry). With the newly created prize, the Berlin music industry wants to set an example for civil courage and social commitment, for the preservation of an open society and the promotion of diversity, tolerance and integration. The award will be given to people or projects who are exemplary for these values. Already during the opening speech, Olaf "Gemse" Kretschmar addressed the issue of conduct. "We also need to find a concrete way of dealing with people who make xenophobic remarks at our business events for example." This year the award was given to the initiative "Reclaim Club Culture", which has been joined by more than 170 clubs, event groups, festivals and concert agencies. In May 2018, 50,000 people and more than 30 vehicles traveled through Berlin together to take a stand against hatred and hate speech: "Against the rejection of refugees. Against the arming of the police. Against the 'AfDisierung'. That this award bears the name of Rolf Budde and represents his person and his values, is a great honour for both his son and Budde Music CEO Benjamin Budde and his family, as well as the entire #teambudde. "Rolf Budde Preis für Haltung in der Musikwirtschaft" im Rahmen der LISTEN TO BERLIN: AWARDS verliehen Der LISTEN TO BERLIN: AWARD mit seinen acht Preiskategorien ging nun bereits in sein drittes Jahr. Am 6. November 2018 wurden im Kesselhaus neun Preisträgerinnen und Preisträger für ihr musikalisches Schaffen und Wirken ausgezeichnet. Der Preis wird unabhängig von kommerziellen Gesichtspunkten verliehen und setzt den Schwerpunkt vielmehr auf die Vielschichtigkeit der Branche, um so besonderen Künstlern und Projekten eine Plattform zu bieten. Unter den diesjährigen Gewinnern ist auch Budde Music-Autor Nikko Weidemann, der gemeinsam mit Mario Kamien für die Szenenmusik zur TV-Serie „Babylon Berlin“ in der Kategorie „Sound For Media — Synch“ ausgezeichnet wurde. Zum ersten Mal wurde bei den LISTEN TO BERLIN: AWARDS nun der "Rolf Budde Preis für Haltung in der Musikwirtschaft" verliehen. Mit dem neu geschaffenen Preis möchte die Berliner Musikwirtschaft ein Zeichen für Zivilcourage und gesellschaftliches Engagement setzen, für die Wahrung einer offenen Gesellschaft und die Förderung von Vielfalt, Toleranz und Integration. Ausgezeichnet werden sollen Personen, die sich vorbildhaft für diese Werte einsetzen. Schon während der Eröffnungsrede sprach Olaf “Gemse” Kretschmar das Thema Haltung an. „Wir müssen auch einen konkreten Umgang damit finden, wenn sich Menschen z.B. bei unseren Business-Events fremdenfeindlich äußern.“ Den Preis erhielt in diesem Jahr die Initiative "Reclaim Club Culture", der sich mehr als 170 Clubs, Veranstaltungsgruppen, Festivals und Konzertagenturen angeschlossen haben. 50.000 Menschen und mehr als 30 Wagen zogen im Mai gemeinsam durch Berlin, um Stellung gegen Hass und Hetze zu beziehen: “Gegen die Abwehr von Refugees. Gegen die Aufrüstung der Polizei. Gegen die AfDisierung.” Dass dieser Preis den Namen Rolf Buddes trägt und damit an seine Person und seine Werte erinnert, empfindet sowohl sein Sohn und Budde Music CEO Benjamin Budde sowie die Familie, als auch das gesamte #teambudde als große Ehre.

READ MORE

NEWS
Rue Royale LIVE!

07.12. Groningen (NL), Lutherse Kerk 08.12. Köln (DE), Die Wohngemeinschaft 10.12. Mannheim (DE), Kulturbrücken Jungbusch 11.12. Göttingen (DE), Birds 12.12. Nürnberg (DE), Club Stereo 23.01.2019 Copenhagen (DK), Vega/Ideal Bar 24.01.2019 Odense (DK), Dexter 25.01.2019 Aalborg (DK), Northern Winter Beat Festival

READ MORE

NEWS
Leona Berlin LIVE!

live mit Madeleine Peyroux: 04.12. Freiburg (DE), Jazzhaus live mit Mic Donet: 06.12. Frankfurt (DE), Nachtleben 07.12. Haldern (DE), Pop Bar 08.12. Mannheim (DE), Casino (Capitol) 09.12. München (DE), Ampere 11.12. Köln (DE), YUCA 12.12. Hamburg (DE), Mojo Club 13.12. Hannover (DE), LUX 14.12. Berlin (DE), Club Gretchen

READ MORE

NEWS
Das Paradies LIVE!

01.12. Rostock (DE), Peter-Weiss-Haus 02.12. Bremen (DE), Bremen Lagerhaus 03.12. Berlin (DE), Lido 04.12. Hamburg (DE), Molotov 05.12. Wiesbaden (DE), Schlachthof 06.12. Stuttgart (DE), Merlin 07.12. München (DE), Milla 08.12. Erfurt (DE), Franz Mehlhose

READ MORE

12/21/2017 Budde Music Presents New Line-Up Of The International A&R Team

In our 70th anniversary year Budde Music presents a new international A&R structure plus some additions to the team.

Berlin. Marc Johlen.
Marc Johlen has been promoted to Senior A&R & Artist Manager, taking over a directive position in the Berlin A&R team. Following his apprenticeship at Budde Music and his work for the London office, Marc has been instrumental in both the development of the publishing business as well as the development of artist management. For Budde Music Management Marc is responsible for artists like Alvaro Soler with whom he has already celebrated many international awards and achievements.
Benjamin Budde: "With Marc, we never stay at the same place - he is constantly evolving and Marc himself propels this process enormously. He is such an active A&R and future–oriented manager who really cares for his writers and artists with a passion. He is also respected and valued as a strong partner on an international level.“

Berlin. Peer Steinwald.
In the future Peer Steinwald, previously responsible as A&R for adult/contemporary music, will take over the role of Senior A&R Manager. With his experience in the industry, repertoire expertise and cross-genre orientation, Steinwald will also be responsible for managing the international catalogs in his new role.
Benjamin Budde "Peer is a musical encyclopedia, who knows much more about all kinds of music music ranging from Jazz to Hip Hop than some search engines. His knowledge of the different scenes and genres amazes me again and again and provides orientation for our artists. Peer's strong and diverse signings are an expression of how much he is appreciated for that by national and international authors.“

Los Angeles. Felix Howard.
Since October 2017 Felix Howard has been responsible for setting up the Budde Music creative team in the USA. As A&R Director he now looks after the authors and artists of the US company as well as the US activities of all our European writers and management clients. While working at EMI Publishing in London, he signed major songwriters such as Lana Del Rey or Calvin Harris.
Benjamin Budde: "I have known Felix for several years and worked with him on one of our projects last year. He has an incredible ear for music, a unique personality and an extraordinary network - just the right person for our plan to take the next steps in the US!“

Paris. Juan Tamayo
Juan Tamayo has been responsible for the A&R activities of the French branch since the beginning of the year. With his team he has already enriched the Paris office with exciting signings and numerous co-writing sessions.
In addition to his publishing activities Tamayo is also responsible for the activities in the management and label area.
Benjamin Budde: "Juan is a great addition to our international business due to his years of experience as General Manager of Chrysalis Music. His expertise in a wide variety of genres, from rap to French chansons, makes it easy for us to move into areas where our Paris office has not been active so far. We have already signed exciting new artists in 2017 and we are excited to see how our international artists can continue to establish themselves on the French market with Juan's support."

London. Seth Hodder
At the Budde Music UK, London based company, Seth Hodder had been able to expand his team this year and has also become Senior International A & R Manager. He reports directly to Benjamin Budde and also acts as a contact person from London for all international sub-publishers to provide them with music and information from Budde Music authors.
Benjamin Budde: "Seth's position is becoming more and more important in the general music business. As an international music company, the exchange between the affiliates is the be-all and end-all. We do not act country-specific, but all creatives work together on an international basis, interact daily and help each other pursue their common goals. With his experience on the label and publishing side, Seth's role in London is an important element of our philosophy.“


v.l.n.r.: Peer Steinwald (Senior A&R Manager), Juan Tamayo (Senior A&R Manager, Budde Music France), Benjamin Budde (CEO), Marc Johlen (Senior A&R & Artist Manager), Felix Howard (A&R Director, Budde Music US) und Seth Hodder (Senior International A&R Manager, Budde Music UK) (Photo: Stefanie Rincon Schmidt)


Budde Music stellt das A&R Team international neu auf

Im Jubiläumsjahr präsentiert Budde Music eine neue internationale A&R-Struktur mit einigen Zuwächsen im Team.

Berlin. Marc Johlen.
Marc Johlen wird zum Senior A&R & Artist Manager befördert und übernimmt damit eine leitende Position im Berliner A&R Team.
Nach seiner Ausbildung bei Budde Music und der Tätigkeit für das Londoner Büro war Marc sowohl am Ausbau des Verlagsgeschäfts als auch an der Entwicklung des Künstlermanagements maßgeblich beteiligt. Bei Budde Music Management ist Marc u.a. für Alvaro Soler zuständig, mit dem er bereits viele internationale Auszeichnungen und Erfolge feiern konnte.
Benjamin Budde: “Mit Marc bleibt man nie auf derselben Stelle stehen - wir entwickeln uns ständig weiter und Marc treibt diesen Prozess enorm an. Ich kenne kaum einen so aktiven A&R und zukunftsorientierten Manager, der seine Autoren und Künstler mit so viel Herzblut betreut, wie Marc es tut. Auch auf internationalem Level wird er als starker Partner respektiert und geschätzt.”

Berlin. Peer Steinwald.
Auch Peer Steinwald, bisher als A&R für Adult Contemporary Music zuständig, übernimmt zukünftig die Rolle des Senior A&R Managers. Mit seiner Branchenerfahrung, Repertoire-Expertise und genre-übergreifenden Ausrichtung wird Steinwald in seiner neuen Rolle ebenfalls für die Betreuung der internationalen Kataloge zuständig sein.
Benjamin Budde “Peer ist ein musikalisches Lexikon, welches sich von Jazz bis Hip Hop besser auskennt als so manche Suchmaschine. Sein Wissen über die verschiedenen Szenen und Genres erstaunt mich immer wieder und bietet unseren Künstlern Orientierung. Peers starke und vielfältige Signings sind Ausdruck dafür, wie sehr er dafür von den nationalen und internationalen Autoren geschätzt wird.“

Los Angeles. Felix Howard.
Seit Oktober ist Felix Howard für den Aufbau des Budde Music Kreativ-Teams in den USA zuständig. Als dortiger A&R Director betreut er fortan die Autoren und Künstler der US-Firma, sowie sämtliche europäische Autoren und Management-Klienten in Bezug auf ihre Aktivitäten in den USA. Während seiner Zeit bei EMI Publishing in London konnte er bedeutende Songwriter wie Lana Del Rey oder Calvin Harris unter Vertrag nehmen.
Benjamin Budde: „Ich kenne Felix schon einige Jahre, habe ihn erst letztes Jahr in eines unserer Projekte mit einbezogen. Er hat ein unglaubliches Ohr für Musik, eine einzigartige Persönlichkeit und ein außergewöhnliches Netzwerk - genau die richtige Person für unser Vorhaben, in den USA die nächsten Schritte einzuleiten!“

Paris. Juan Tamayo
Juan Tamayo ist seit Anfang des Jahres für die A&R-Aktivitäten der französischen Dependance zuständig. Mit seinem Team hat er bereits das Pariser Büro mit spannenden Autoren-Signings und zahlreichen Co-Writing-Sessions bereichert. Neben seiner Verlagstätigkeit ist Tamayo auch für die Aktivitäten im Management- und Label-Bereich verantwortlich.
Benjamin Budde: „Juan ist durch seine jahrelange Erfahrung in der Leitung von Chrysalis Music eine große Bereicherung für unser internationales Geschäft. Sein Know-How in unterschiedlichsten Genres, von Rap bis zu französischen Chansons, macht es uns leicht, in Bereiche vorzustoßen, in denen unser Pariser Büro bislang nicht aktiv war. Wir haben in 2017 bereits spannende neue Künstler unter Vertrag nehmen können und sind sehr gespannt, wie sich unsere Internationalen Künstler mit Juans
Unterstützung auf dem französischen Markt weiter etablieren können.“

London. Seth Hodder
In der Londoner Firma hat Seth Hodder in diesem Jahr sein Team erweitern können und ist gleichzeitig aufgestiegen zum Senior International A&R Manager. Er berichtet direkt an Benjamin Budde und fungiert aus London ebenfalls als Schnittstelle für alle internationalen Subverlage, um sie mit Musik und Informationen der Budde Music-Autoren auszustatten.
Benjamin Budde: „Seths Position wird immer wichtiger im allgemeinen Musikgeschäft. Als internationale Music Company ist der Austausch zwischen den Affiliates das A und O. Wir agieren nicht länderspezifisch, sondern alle Kreativen arbeiten auf internationaler Basis miteinander, tauschen sich täglich aus und helfen sich gegenseitig dabei, die gemeinsamen Ziele zu verfolgen. Mit seiner Erfahrung auf der Label- und Verlagsseite, ist Seths Funktion aus London heraus ein wichtiges Element unserer Philosophie.“

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Info hier.

This website uses cookies. By continuing to browse the website you are agreeing to our use of cookies. You can find more info here