PLAYLIST
-
ADD TO PLAYLIST
  • Playlist
Title
Artist
Genre
Length
Playlist save clear
Your playlist is currently empty.
Curated Songs

More News

NEWS
Leona Berlin LIVE!

08.09. West Hollywood (USA), Peppermint Club

READ MORE

NEWS
New Releases July

Fil Bo Riva - Time Is Your Gun "Time Is Your Gun" has been an integral part of Fil Bo Riva's live performances for a while. The song, created within just a few hours, is testament to his impressive talent. "Time Is Your Gun" is a dynamic indie- folk song that brilliantly blurs the line between melancholia and euphoria. Bereits seit einiger Zeit gehört "Time Is Your Gun" zum festen Repertoire bei Fil Bo Rivas Liveauftritten. Dass der Song laut eigener Aussage innerhalb weniger Stunden entstand, ist ein weiterer Beweis für sein beeindruckendes Talent. "Time Is Your Gun" ist ein dynamischer Indie-Folk-Song, der die Grenze zwischen Melancholie und Euphorie brilliant verwischt. Simon Love - Sincerely, S. Love x "Sincerely, S. Love x" is Simon Love's second solo album. Thematically, the record deals a lot, unsurprisingly, with the topic of love. The music wears its 60’s and 70’s influences on its sleeve, yet Love adds his very own personal touch to every single song. "Sincerely, S. Love x" is released via Tapete Records. "Sincerely, S. Love x" ist der Titel des mittlerweile zweiten Soloalbums von Simon Love. Dass sich die Platte thematisch viel mit dem Thema Liebe beschäftigt, liegt bei diesem Nachnamen auf der Hand. Die Musik orientiert sich an den ganz Großen der 60er und 70er Jahre und doch verpackt Love diese in einem ganz eigenen Gewand. "Sincerely, S. Love x" erscheint via Tapete Records. Adam Pot - Do You Still Think Of Me? Adam Port releases his first solo EP, featuring "Do You Still Think Of Me?" and "Roots Edit". The two tracks are percussive and organic. Especially the eponymous "Do You Still Think Of Me?" with its sustained piano theme, synths and restrained tempo which drifts into melancholy. "Roots Edit" is rougher and conveys an undergound warehouse vibe. Adam Port veröffentlicht seine erste Solo-EP. Darauf zu hören sind "Do You Still Think Of Me?" und "Roots Edit". Die beiden Titel sind perkussiv und organisch. Insbesondere der namensgebende Track der EP wirkt durch sein anhaltendes Piano-Motiv, die flächigen Synthies und sein zurückhaltendes Tempo zuweilen melancholisch. "Roots Edit" hingegen ist härter und vermittelt einen Warehouse Vibe. VSK (Verbales Style Kollektiv) - Schönen Guten Tag VSK (Verbales Style Kollektiv) release their first single "Schönen Guten Tag" from their upcoming debut album "Wo Die Wilden Kerle Flowen",set for release August 10th. Musically, the six MC’s embark on a journey through time back to the genesis of German Hip Hop: elaborate puns, a sample-heavy beat and a whole lot of fun. Can't help but nod yer head!! Mit "Schönen Guten Tag" liefern VSK (Verbales Style Kollektiv) die erste Single aus ihrem am 10. August erscheinenden Debütalbum "Wo Die Wilden Kerle Flowen". Musikalisch begeben sich die 6 MC's auf eine Zeitreise zu den Anfängen des deutschen Hip Hop: ausgefeilte Wortspiele, ein samplelastiger Beat und eine große Portion Spaß. Kopfnicker-Garantie!

READ MORE

NEWS
Budde Music Signs Leona Berlin

Born in 1991 in Karlsruhe under the name Leona Berlin the musician unites an atmospheric mix of jazz, hip-hop and neo-soul. Her surname is as real as her attitude towards her music. She says: "My goal in life is to be authentic, open to everything. I would like to express myself freely, remove all barriers and prejudices. This applies to me as a private person, and especially as a singer and songwriter." She is incredibly talented and her artistic idealism is a real plus in a world of increasing conformism. Her debut album "Leona Berlin" will be released on September 7th! Together with Budde Music authors Christoph Cronauer and Matthias Zuerkler, as well as the composer Carsten Michel, Leona co-wrote Micar's super successful "Burden Down" and in Germany the single was awarded gold, selling more than 200,000 units. Leona: „I love the warm athmosphere here! It feels like a big family I’m now a part of. Looking forward to everything to come!“ Peer: "Leona is such an exceptional musician and composer because of her openness to all genres. When we heard the first demos we immediately knew that she is an amazing artist. I think she is going to have an international career because she does not want to get comfortable in one small niche. We are proud to join her on that road." Leona Berlin will be playing her first LA (USA) show at Peppermint Club on August 9th! v.l.n.r.: Anne Mahlendorf (Junior Repertoire Manager, Budde Music), Peer Steinwald (Senior A&R Manager, Budde Music), Leona Berlin, Benjamin Budde (CEO, Budde Music), Gunther Mende (Manager Leona Berlin), Claudia Kollaender (Legal Counsel, Budde Music) Budde Music signt Singer-Songwriter Leona Berlin Die 1991 in Karlsruhe unter dem Namen Leona Berlin geborene Musikerin vereint in ihren Songs einen atmosphärischen Mix aus Hip Hop, Neo-Soul und Jazz. So echt wie ihr Name ist auch ihre Einstellung zu ihrer Musik. Sie selbst sagt:“ Mein Ziel im Leben ist, authentisch zu sein, offen für alles. Ich möchte mich frei artikulieren, alle Schranken und Vorurteile abbauen. Dies gilt für mich als Privatperson, insbesondere aber auch als Sängerin und Songschreiberin.“ Man muss kein Prophet sein, um Leona Berlin eine große musikalische Zukunft zu attestieren. Sie ist wahnsinnig talentiert und ihr künstlerischer Idealismus ein Trumpf, der in einer Welt von zunehmendem Konformismus nicht hoch genug anzusiedeln ist. Ihr Debütalbum „Leona Berlin“ wird am 07.09.2018 erscheinen. Außerdem hat sie sich schon als erfolgreiche Songwriterin etablieren können. So hat sie zum Beispiel an Micars "Burden Down" mirgewirkt.Leona Berlin ist zusammen mit den Budde Music Autoren Christoph Cronauer und Matthias Zürkler sowie dem Komponisten Carsten Michel als Co-Autorin an dem Stück beteiligt. In Deutschland erhielt die Single für 200.000 verkaufte Einheiten Gold. Budde Music freut sich sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Leona Berlin. Leona: „Ich liebe die herzliche Atmosphäre hier! Es fühlt sich an wie eine große Familie von der ich jetzt ein Teil geworden bin. Ich freue mich auf alles was noch kommt!“ Peer: "Was Leona als Musikerin und Komponistin so herausragend macht, ist ihre Genreoffenheit. Dass sie eine großartige Künstlerin ist, haben wir schon bei den ersten Demos hören können. Eine internationale Karriere steht ihr aber vor allem bevor, weil sie es sich nicht in einer Nische bequem machen will. Wir sind stolz, sie auf diesem Weg begleiten zu dürfen." Leona Berlin gibt ihr US Live Debüt am 9. August im Peppermint Club in Los Angeles.

READ MORE

NEWS
Budde Music Writers on Heavy Rotation

Last weeks German Airplay Charts features six songs represented by Budde Music in the Top 15, including the two top chart positions! On pole postion is "Safe" by Nico Santos (Co-written by Nico Santos, Konstantin Scherer - Budde and Jamie Hartman via Reservoir / Reverb) and on second position is "Melody" by Lost Frequencies feat. James Blunt (Co-written by Felix de Laet via Tousensemble / Cloud 9). In the following places our writers have also achieved high rankings. These include "Only Thing We Know" by Alle Farben (Co-written by Kelvin Mupani, Frans Zimmer, Gregor Sahm, Tobias Bogdon), "Je Ne Parle Pas Francais" by Namika (Co-written by Simon Triebel), "Legenden" by Max Giesinger (Co-written by Ali Zuckowski and David Gold) and "La Cintura" by Alvaro Soler (Co-written by Simon Triebel, Ali Zuckowski and Alvaro Soler). The entire #teambudde is totally excited about this great achievement and we congratulate all our writers, songwriters and artists for this incredible achievement! Budde Music Autoren in Heavy Rotation In den Top 15 der Deutschen Airplay Charts konnten sich ganze sechs von Budde Music vertretenen Werke platzieren. Sogar die beiden Top-Chartplazierungen sind dabei. Auf dem ersten Platz „Safe“ von Nico Santos (Co-writes Nico Santos, Konstantin Scherer – Budde und Jamie Hartman via Reservoir/Reverb) und auf Platz 2 „Melody“ von Lost Frequencies feat. James Blunt (Co-writes Felix de Laet via Tousensemble/ Cloud 9). Aber auch auf den folgenden Plätzen ergatterten unsere Autoren hohe Platzierungen. Darunter sind „Only Thing We Know“ von Alle Farben (Co-writes Kelvin Mupani, Frans Zimmer, Gregor Sahm und Tobias Bogdon), „Je Ne Parle Pas Francais“ von Namika (Co-writes Simon Triebel), „Legenden“ von Max Giesinger (Co-writes Ali Zuckowski und David Gold) und „La Cintura“ von Alvaro Soler (Co-writes Simon Triebel, Ali Zuckowski, Alvaro Soler). Das gesamte #teambudde freut sich über dieses großartige Ergebnis und gratuliert all seinen Autoren, Songwritern und Künstlern zu dieser unglaublichen Leistung!

READ MORE

NEWS
Sean Koch LIVE!

02.08. Aalen (DE), Frape03.08. Beerfelden (DE), Sound of the Forest Festival04.08. Wolfsburg (DE), Bulli Summer Festival05.08. Frankfurt Am Main (DE), Hafen 206.08. Dresden (DE), Altes Wettbüro08.08. Budapest (HU), Sziget Festival09.08. Utrecht (NL), De Parade Festival11.08. Plombieres Les Bain's (FR), Rock Les Bain's12.08. Noord Holland (NL), Zandstock Festival13.08. Witten (DE), Roxy's15.08. Amsterdam (NL), Bitterzoet17.08. Le Pin Sec-Noord (FR), Enter The Wave18.08. Le Pin Sec-Noord (FR), Enter The Wave25.08. Hausen am Albis (CH), Rampe Open Air

READ MORE

1/25/2018 Leyya LIVE!

01.02.2018 Dresden (DE), GrooveStation Dresden
02.02.2018 München (DE), Milla
03.02.2018 Darmstadt (DE),Staatstheater Darmstadt
17.02.2018 London (UK), The Waiting Room
18.02.2018 Gent (BE), NEST
19.02.2018 Amsterdam (NL), Sugarfactory
20.02.2018 Dortmund (DE), FZW
21.02.2018 Göttingen (DE), Freihafen Göttingen
22.02.2018 Hamburg (DE), Häkken
23.02.2018 Berlin (DE), Lido
24.02.2018 Nürnberg (DE), club stereo
25.02.2018 Leipzig (DE), Täubchenthal

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Info hier.

This website uses cookies. By continuing to browse the website you are agreeing to our use of cookies. You can find more info here