PLAYLIST
-
ADD TO PLAYLIST
  • Playlist
Title
Artist
Genre
Length
Playlist save clear
Your playlist is currently empty.
Curated Songs

More News

NEWS
Posthumous Honour for Prof. Dr. Rolf Budde at MIDEM

At this year's reception of Budde Music on the occasion of the MIDEM in Cannes, the late Prof. Dr. Rolf Budde was posthumously awarded the Midem Special Tribute 2018 award for his outstanding contribution to the annual music event over the past few decades by Reed MIDEM. Reed MIDEM CEO Paul Zilk presented the award to Benjamin Budde and Madeleine Budde in the presence of more than 200 friends and colleagues who had gathered on the beach promenade to show their support to the Budde family and #teambudde. Paul Zilk fought back tears as he spoke in praise of Rolf Budde's strong commitment to help shape and improve the music fair over the years. Another honour for Rolf Budde as an outstanding personality of the indie publishing industry was the morning gathering of the members of the Independent Music Publishers Forum (IMPF). IMPF board member Pierre Mossiat praised Rolf Budde with touching words as a valued business partner and friend for many decades, who had always campaigned for the rights and interests of independent music publishers both vehemently and successfully. Benjamin and Madeleine Budde accepted the award from Pierre Mossiat. Budde Music thanks Reed MIDEM and IMPF for these symbols of appreciation and solidarity. Both awards have already found a special place in the publishing head office of Budde Music in Berlin. v.l.n.r.: Paul Zilk (CEO, Reed MIDEM), Benjamin Budde (CEO, Budde Music), Madeleine Budde Posthume Ehrung für Prof. Dr. Rolf Budde auf der MIDEM Beim diesjährigen Empfang von Budde Music anlässlich der MIDEM in Cannes wurde dem kürzlich verstorbenen Prof. Dr. Rolf Budde posthum von Reed MIDEM die Auszeichnung Midem Special Tribute 2018 für seine besonderen Verdienste rund um die Musikmesse in den letzten Jahrzehnten verliehen. Reed MIDEM-CEO Paul Zilk überreichte den Preis an Benjamin Budde und Madeleine Budde in Anwesenheit von über 200 Freunden und Kollegen, die sich an der Strandpromenade versammelt hatten, um der Familie Budde und dem #teambudde ihren Beistand zu zeigen. Paul Zilk kämpfte mit den Tränen, als er voller Lob über den starken Mitgestaltungswillen und die fortwährenden Verbesserungen durch den Verstorbenen sprach. Eine weitere Ehrung von Rolf Budde als herausragende Persönlichkeit des Indie-Verlagswesens erfolgte beim morgendlichen Zusammensein der Mitglieder des Independent Music Publishers Forum (IMPF), bei dem Pierre Mossiat als IMPF-Board Member Rolf Budde mit bewegenden Worten als einen über viele Jahrzehnte geschätzten Geschäftspartner und Freund beschrieb, der sich stets sowohl vehement als auch erfolgreich für die Rechte und Belange der unabhängigen Musikverlage eingesetzt hat. Benjamin und Madeleine Budde nahmen die Auszeichnung von Pierre Mossiat entgegen. Budde Music dankt Reed MIDEM und IMPF für diese Zeichen der Wertschätzung und Verbundenheit. Beide Auszeichnungen haben bereits in den Verlagsräumen von Budde Music einen besonderen Ort gefunden.

READ MORE

NEWS
Budde Music Signs Florian Sievers AKA Das Paradies

Budde Music and Charlotte Goltermann are looking forward to another collaboration: Das Paradies is an oasis of the third kind, "Goldene Zukunft" smart, feel-good music that plays 21 with expectations and associations. Some people know Florian Sievers as part of the pop duo Talking to Turtles. Under the pseudonym "Das Paradies" Sievers writes and sings in his mother tongue for the first time and he does that with an impressive ease as if he had never done anything else his entire life. The lyrics and soundscape of Das Paradies are are put together by Sievers in Leipzig. In 2017 his first single was released via the label Staatsakt. Together with producer Simon Frontzek he will record the album "Goldene Zukunft" in Berlin which will be released by Grönland Records on 24 August 2018. With "Das Paradies" Florian Sievers finds his place in the German pop landscape: clever lyrics and a dreamy, melancholic sound have earned him praise from well-known artists of the German music scene: Moritz Krämer, Kettcar and Element Of Crime have already invited Das Paradies to support their tours in the past. Florian Sievers: „I've signed with a cross.“ Charlotte Goltermann: „Das Paradies is Zen meditation in the shape of pop music.“ Peer Steinwald: „You are safe here, Flo.“ v.l.n.r.: Peer Steinwald (Senior A&R Manager, Budde Music), Charlotte Goltermann (Edition Holzfällen), Florian Sievers, Anne Mahlendorf (Junior Repertoire Manager, Budde Music) Budde Music signt Florian Sievers aka Das Paradies Budde Music und Charlotte Goltermann freuen sich auf ein weiteres gemeinsames Projekt: Das Paradies ist eine Wohlfühloase der dritten Art, „Goldene Zukunft“ Feelgood-Musik in schlau, die mit Erwartungen und Assoziationen 17 und 4 spielt. Mancher kennt Florian Sievers als Teil des Popduos Talking to Turtles. Unter dem Künstlernamen „Das Paradies“ schreibt und singt Sievers das erste Mal in seiner Muttersprache, und das macht er so beeindruckend leicht, als hätte er sein Leben lang nichts anderes getan. Die Wort- und Klangwelt von Das Paradies kautzt Sievers in Leipzig zusammen. 2017 erscheint seine erste Single auf dem Label Staatsakt. Zusammen mit Produzenten Simon Frontzek nimmt er in Berlin das Album "Goldene Zukunft“ auf, das am 24.8. bei Grönland Records erscheinen wird. Mit „Das Paradies“ findet Florian Sievers seinen Platz in der deutschen Pop-Landschaft: ausgefuchste Texte und ein verträumter, melancholischer Sound bescheren ihm eine Menge Sympathien und Lob. Auch von namhaften Künstlern der deutschen Musikszene: Moritz Krämer, Kettcar und die Element Of Crime luden Das Paradies bereits ein, einen Teil ihrer Tournee im Vorprogramm zu unterstützen. Florian Sievers: „Ich hab‘ mit einem Kreuz unterschrieben.“ Charlotte Goltermann: „Das Paradies ist Pop als Zen-Meditation.“ Peer Steinwald (Senior A&R Manager, Budde Music): „Hier bist du sicher, Flo“

READ MORE

NEWS
Kaurna Cronin LIVE!

16.07.2018 Beverstedt (DE), Kulturhof Heyerhofen17.07.2018 Wuppertal (DE), Viertelbar18.07.2018 Ingolstadt (DE), Neue Welt19.07.2018 Weyhe (DE), Summer In The City20.07.2018 Kiel (DE), Prinz Willy21.07.2018 Wohltorf (DE), Tonteichbad22.07.2018 Maintal (DE), Schalander23.07.2018 Frankfurt (DE), Sommerwerft Festival26.07.2018 Steinhude (DE), Filou Die Kneipe27.07.2018 Bremen (DE), Breminale Festival28.07.2018 Boltenhagen (DE), Hafen Festival29.07.2018 Bremen (DE), Breminale Festival

READ MORE

NEWS
Oddisee LIVE!

02.07.2018 Manchester (UK), Manchester Academy03.07.2018 Glasgow (UK), King Tuts Wah Wah Hut04.07.2018 Bristol (UK), Thekla05.07.2018 London (UK), Koko07.07.2018 Rudolstadt (DE), Rudolstadt Festival12.07.2018 Saint-Cergue (CH), Kulturfestival St. Gallen20.07.2018 Lisbon (PRT), Super Bock Super Rock | Festival de Musica21.07.2018 Alicante (ESP), FIB Benicassim

READ MORE

NEWS
Fil Bo Riva LIVE!

03.07.2018 Berlin (DE), Festsaal Kreuzberg04.07.2018 Essen (DE), Zeche Carl05.07.2018 Hannover (DE), Musikzentrum Hannover26.07.2018 Jena (DE), Kassablanca Gleis 1

READ MORE

3/9/2018 "No Roots" is awarded as „Most Successful Work“ at the German Music Composers Award

Alice Merton's song "No Roots" which was co-written and produced by Budde Music author Nicolas Rebscher will receive the award for "Most Successful Work" at the "Deutscher Musikautorenpreis" (German Music Composers Award of the GEMA) on March 15, 2018.

Since its release in early 2017, "No Roots" has been on an unprecedented road to success throughout the international charts. In Germany, the single was awarded platinum, in Austria and France it reached gold status. "No Roots" was also at the top of the charts in other European countries such as Belgium, Poland and Croatia.

The song has not only taken Europe by storm: "No Roots" ranked No. 1 on the Billboard US Rock Airplay Charts and No. 3 on the Canadian Rock Airplay Charts. Billboard Magazine celebrated the newcomer as the first female solo artist following Adele who climbed the top of the Adult Alternative Songs.

Last spring "No Roots" was the title song for the German TV campaign of a major international telecommunications brand for more than six weeks.

The award for "Most Successful Work" is based on the German airplay and sales figures of GfK Entertainment. It is the first time Alice Merton and Nico Rebscher are awarded the "Deutscher Musikautorenpreis". The success story of "No Roots" is still running and #teambudde congratulates Alice Merton and Nicolas Rebscher for the well deserved award.




© Paper Plane Records Int



„No Roots“ wird als erfolgreichstes Werk beim Deutschen Musikautorenpreis ausgezeichnet

Alice Mertons Song „No Roots“, co-geschrieben und produziert vom Budde Music Autor Nicolas Rebscher, wird am 15. März 2018 als „Erfolgreichstes Werk“ beim Deutschen Musikautorenpreis der GEMA ausgezeichnet.

Seit Veröffentlichung Anfang 2017 geht „No Roots“ einen beispiellosen Erfolgsweg durch die internationalen Charts. In Deutschland wurde die Single mit Platin ausgezeichnet, in Österreich und Frankreich mit Gold. Auch in anderen europäischen Ländern war „No Roots“ an der Spitze der Charts, wie in Belgien, Polen oder Kroatien.

Der Song hat aber nicht nur Europa im Sturm erobert: so war „No Roots“ sowohl in den Billboard US Rock Airplay Charts auf Platz 1 als auch in den Kanadischen Rock Airplay Charts auf Platz 3. Das Billboard Magazin feierte die Newcomerin als erste weibliche Solokünstlerin, die nach Adele, mit einer Single die Spitze der Adult Alternative Songs erklomm.

Im Frühjahr letzten Jahres war „No Roots“ über sechs Wochen Titelsong der deutschen TV Kampagne einer großen internationalen Telekommunikationsmarke.

Die Auszeichnung als „Erfolgreichstes Werk“ basiert auf den deutschen Airplay- und Verkaufszahlen der GfK Entertainment. Für Alice Merton und Nico Rebscher ist es die erste Auszeichnung des Deutschen Musikautorenpreises. Die Erfolgsgeschichte von „No Roots“ ist sicher noch nicht zu Ende erzählt und #teambudde gratuliert Alice Merton und Nicolas Rebscher herzlich zu der verdienten Auszeichnung.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Info hier.

This website uses cookies. By continuing to browse the website you are agreeing to our use of cookies. You can find more info here