PLAYLIST
-
ADD TO PLAYLIST
  • Playlist
Title
Artist
Genre
Length
Playlist save clear
Your playlist is currently empty.
Curated Songs

More News

NEWS
Kelvin Jones LIVE!

18.11. London (UK), The Islington 20.11. Warszawa (PL), Hydrozagadka 22.11. Wiesbaden (DE), Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e.V. 23.11. München (DE), Strom 24.11. Berlin (DE), Musik & Frieden 25.11. Hannover (DE), Lux Club Linden 26.11. Köln (DE), Luxor 27.11. Hamburg (DE), Knust 28.11. Nieuw-amsterdam (NL), Melkweg Upstairs 30.11. Saint-josse-ten-noode (BE), Le Botanique

READ MORE

NEWS
#buddemusicspecials: Friedberg at "Soundsteak"

For the second edition of our #buddemusicspecials, Markenfilm Crossing, in cooperation with Hush Hush Music, invited the band Friedberg to Hamburg at the beginning of October. With three musicians from London Budde Music author Anna Wappel founded the alternative-indie band Friedberg who got along well right from the beginning and started to make music together. As part of the "Soundsteak" series, the quartet played an intimate show, performing their previously released singles "BOOM" and "Go Wild”, among others. We would like to thank Juana Wolf, Markenfilm Crossing, Hush Hush Music and of course Friedberg for this wonderful evening. © Benedict Meyer zu Strohe #buddemusicspecials: Friedberg bei "Soundsteak" Für die zweite Ausgabe unserer #buddemusicspecials lud Markenfilm Crossing in Kooperation mit Hush Hush Music Anfang Oktober die Band Friedberg nach Hamburg ein. Mit drei Musikerinnen aus London gründete Budde Music Autorin Anna Wappel die Alternative-Indie Formation Friedberg, die sich auf Anhieb gut verstand und begann, gemeinsame Musik zu machen. Im Rahmen der Reihe "Soundsteak" spielte das Quartett nun einen Gig in intimer Atmosphäre und performte dabei unter anderem ihre zuvor veröffentlichten Singles "BOOM" und "Go Wild". Wir bedanken uns herzlich bei Juana Wolf, Markenfilm Crossing, Hush Hush Music und natürlich bei Friedberg für diesen wunderbaren Abend.

READ MORE

NEWS
OK KID LIVE!

01.11. Würzburg (DE), Posthalle 03.11. Magdeburg (DE), Altes Theater am Jerichower Platz 04.11. Bremen (DE), Kulturzentrum Schlachthof 05.11. Kassel (DE), Musiktheater / 130 bpm 06.11. Münster (DE), Skaters Palace 08.11. Rostock (DE), M.A.U. Club 09.11. Kiel (DE), Die Pumpe 10.11. Dresden (DE), Alter Schlachthof 11.11. Dortmund (DE), FZW

READ MORE

NEWS
AURORA LIVE!

04.11. Bristol (UK), O2 Academy 05.11. Manchester (UK), Albert Hall 08.11. Glasgow (UK), SWG3 TV Studio 09.11. Newcastle (UK), Boiler Shop 10.11. Birmingham (UK), O2 Institute 11.11. London (UK), The Roundhouse

READ MORE

NEWS
New Releases October

Alice Merton - Easy "Easy" is one of the new songs from the album "MINT+4" by Alice Merton, who is currently in the jury of "The Voice of Germany". She sings about the difficulity to reconcile the hustle and bustle of her life as a singer with her normal life. Nevertheless, the song is not a sad ballad, but a fresh, upbeat pop song. The song was co-written by Budde Music and Edition Invest in Stars writer Nico Rebscher. „Easy“ ist einer der neuen Songs aus dem Album "MINT+4" von Alice Merton, die derzeit in der "The Voice of Germany"-Jury sitzt. Sie singt davon, dass es nicht einfach ist, den Wirbel und die Hektik in ihrem Leben als Sängerin mit ihrem normalen Leben zu vereinbaren. Dennoch performt sie den Song nicht als traurige Ballade, sondern als gutgelaunten Popsong, der ins Ohr geht. Der Song wurde von Budde Music und Edition Invest in Stars Autor Nico Rebscher co-geschrieben. Yeah But No - Demons With "Demons", Yeah But No release their new album, that contains danceable as well as very quiet songs. Synth-based and atmospheric sounds in combination with the striking voice of Fabian Kuss give the album a very distinctive sound. Budde Music represents Yeah But No via Sinnbus. Mit „Demons“ veröffentlichen Yeah But No ihr neues Album, welches zum einen tanzbare als auch sehr ruhige Songs enthält. Wiedererkennungsmerkmale sind synthbasierte, atmosphärische Sounds, welche in Kombination mit der markanten Stimme von Fabian Kuss einen sehr charakteristischen Sound ergeben. Budde Music vertritt Yeah But No via Sinnbus. MNNQNS - Body Negative The French band MNNQNS from Rouen release their debut album "Body Negative", which is reminiscent of the British punk rock of the late 70s. Distinctive features are strong guitar riffs and echoing vocals. Die französische Band MNNQNS aus Rouen veröffentlicht mit „Body Negative“ ihr Debütlbum, welches an den britischen Punk-Rock der späten 70er erinnert. Ausschlaggebende Merkmale sind hierbei starke Gitarrenriffs und hallende Vocals. Tarek K.I.Z - Ticket hier raus Following "Kaputt wie ich" Tarek K.I.Z releases his second solo single. Like its predecessor, "Ticket hier raus" has a rather gritty sound while the rapper addresses social injustices in his lyrics. The album "Golem" will be released on December 13, 2019. Nach "Kaputt wie ich" veröffentlicht Tarek K.I.Z seine zweite Solo-Single. Wie schon sein Vorgänger mutet "Ticket hier raus" eher düster an und der Rapper spricht in seinem Text gesellschaftliche Missstände an. Das Album "Golem" erscheint am 13. Dezember 2019. Kafka Tamura - Berlin EP After the success of their debut album "Nothing To Everyone", Kafka Tamura are back with their new EP "Berlin". The EP contains six songs dealing with alienation and separation; also in relation to the move of singer Emma Dawkins from Southampton to Berlin which did not just bring about positive things. Budde Music co-publishes Kafka Tamura with Tiara Music Publishing. Nach dem Erfolg ihres Debütalbums „Nothing To Everyone“ melden sich Kafka Tamura mit ihrer neuen EP „Berlin“ zurück. Die EP enthält sechs Stücke, welche von Entfremdung und Trennung handeln; auch in Bezug auf den Umzug von Southhampton nach Berlin der Sängerin Emma Dawkins, welcher nicht nur positive Dinge mit sich zieht. Budde Music vertritt Kafka Tamura gemeinsam mit Tiara Music Publishing. Vanessa Mai - Venedig (Love Is In The Air) "Venedig (Love Is In The Air)" is the first single release off "Für Immer", the new album by Vanessa Mai and mixes tropical house with Schlager and modern pop. The song was co-written and produced by Budde Music and Djorkaeff Beatzarre authors Matthias Zuerkler, Chris Cronauer and Daniel Cronauer. „Venedig (Love Is In The Air)“ ist die erste Single-Auskopplung aus "Für Immer", dem neuen Album von Vanessa Mai und verknüpft Tropical House mit Schlager und modernen Pop. Der Song wurde von Budde Music und Djorkaeff Beatzarre Autoren Matthias Zuerkler, Chris Cronauer und Daniel Cronauer co-geschrieben und produziert. Klaus Hoffmann - Aquamarin (Klaus Hoffmann und Band Live in der Berliner Philharmonie) A year ago Klaus Hoffmann published his album "Aquamarin". Now he releases the live album "In der Berliner Philharmonie - Aquamarin" that was recorded in November 2018. Like no other, the Berlin songwriter knows how to form a connection with his audience and provides them with an unforgettable concert experience. Vor einem Jahr veröffentlichte Klaus Hoffmann sein Album "Aquamarin". Nun erscheint das Live-Album "In der Berliner Philharmonie - Aquamarin", das im November 2018 aufgenommen wurde. Wie kein Zweiter versteht der Berliner Liedermacher es, eine Verbindung mit seinen Zuhörern aufzubauen und seinem Publikum so einen unvergesslichen Konzertabend zu bieten. Lost Frequencies - Alive And Feeling Fine With hits like "Are You With Me" and "Reality", the Belgian artist Lost Frequencies has left his mark in the global DJ scene. Now he releases his second album "Alive and Feeling Fine" with great features and many remix versions. Budde Music represents Lost Frequencies via Tousensemble Publishing. Dank Hits wie "Are You With Me" und "Reality" ist der belgische Künstler Lost Frequencies nicht mehr aus der DJ-Szene wegzudenken. Nun veröffentlicht er mit "Alive and Feeling Fine" sein zweites Album, das mit großen Features und vielen Remixversionen aufwartet. Budde Music vertritt Lost Frequencies via Tousensemble Publishing. Lxandra - Dip My Heart In Confetti With "Dip My Heart in Confetti" Lxandra fights against heartache. The Finnish singer knows the one thing that really helps against lovesickness - going out and having fun! The song was co-written and produced by Budde Music and Edition Invest in Stars writer Nico Rebscher. Mit "Dip My Heart in Confetti" sagt Lxandra dem Herzschmerz den Kampf an. Die finnische Sängerin weiß, dass gegen Liebeskummer vor allem eins hilft - rausgehen und Spaß haben! Co-geschrieben und produziert wurde der Song von Budde Music und Edition Invest in Stars Autor Nico Rebscher. JEREMIAS - Du musst an den Frühling glauben JEREMIAS stand for danceable, funky sounds with dreamy lyrics that, despite their youthful charm, are no means naïve. Their debut EP "Du musst an den Frühling glauben" was co-written and produced by Budde Music author Tim Tautorat. JEREMIAS stehen für tanzbare, funky Sounds mit verträumten Texten, die trotz ihres jugendlichen Charmes keinesfalls naiv wirken. Nun erscheint ihre erste EP "Du musst an den Frühling glauben", die von Budde Music Autor Tim Tautorat co-geschrieben und produziert wurde. Badchieff - 1999.JPG Cro's signing Badchieff publishes his first EP "1999.JPG". Budde Music and Kabul Fire Publishing writer AgaJon co-wrote and produced the track "Dreams". With a mix of R & B and modern trap he creates a sound that harmonizes perfectly with Badchieff's vocals. Cros Signing Badchieff veröffentlicht mit "1999.JPG" seine erste EP. Budde Music und Kabul Fire Publishing Autor AgaJon hat den Track "Dreams" co-geschrieben und produziert. Mit einer Mischung aus R&B und modernen Trap Sounds kreierter einen Vibe der perfekt mit den Vocals von Badchieff harmoniert.

READ MORE

8/29/2019 Budde Music and Kabul Fire Publishing Sign AgaJon

Together with Kabul Fire Publishing, Budde Music is now working with Hamburg-based producer AgaJon.

Like many other musicians, AgaJon stems from a very musical home: he inherited the rhythm from his dad, his brother was a rapper who introduced him to hiphop and his mother gave him an understanding of various musical genres. At the age of 10, he made his first performances as a beatboxer and played drums. Later he started earning extra cash as a DJ and producer. An all-rounder!

He had the idea to make an album and in April 2019 released his debut “7 Days” featuring Kidsoul and Y’Akoto. As a fresh 18 year old, he has also worked with Naomi Scott before and just recently co-produced the track „Babygirl“ on rapper Shindy’s latest album „Drama“ which debuted on #1 in the German album charts. The album track has gathered more than 7 million streams since its release mid-July.

The entire #teambudde is looking forward to working with AgaJon and to the many exciting projects to come.

Peer Steinwald (Senior A&R, Budde Music): „Freshness, musical awareness, and infinite creativity – it is rare to find so much obvious talent in someone as young as AgaJon. We are looking forward to our musical future together.”

Farhot (Kabul Fire Publishing): „Nowadays, producers have to be able to do everything. Luckily, AgaJon can do even more! Apart from various productions for established artists he also released a fully convincing concept album at the age of just 17. Now, AgaJon is of age and it is certain that we will hear a lot from him in the future.“


v.l.n.r.: Felix Mussel (Kabul Fire), Farhot (Kabul Fire), AgaJon, Peer Steinwald (Senior A&R, Budde Music), Claudia Kollaender (Legal Counsel, Budde Music), Sascha Pulm (Kabul Fire), Ender Atis (COO, Budde Music)


Budde Music und Kabul Fire Publishing signen AgaJon

Kabul Fire Publishing und Budde Music kümmern sich ab sofort gemeinsam um den Hamburger Produzenten AgaJon.

Wie viele Musiker stammt AgaJon aus einem musikalischen Haushalt: sein Bruder war Rapper, der ihn zum HipHop brachte, das Rhythmusgefühl hat er von seinem Vater und seine Mutter weckte sein Interesse für verschiedenste Musikgenres. Mit 10 Jahren hatte er seine ersten Auftritte als Beatboxer und spielte Schlagzeug. Später verdiente er sich etwas Geld als DJ und Produzent dazu.

Vor nicht allzu langer Zeit hatte er die Idee für ein Album und veröffentlichte im April 2019 sein Debüt „7 Days“ mit Featuregästen wie Kidsoul und Y’Akoto. Der 18-Jährige arbeitete zudem bereits mit Naomi Scott und co-produzierte kürzlich den Track „Babygirl“ auf dem neuesten Shindy Album „Drama“, das Platz 1 der deutschen Album-Charts erreichte. Der Albumtrack wurde seit Veröffentlichung Mitte Juli über sieben Millionen Mal gestreamed.

Das gesamte #teambudde freut sich auf die kommende Zusammenarbeit und viele spannende Projekte.

Peer Steinwald (Senior A&R, Budde Music): „Freshness, musikalisches Bewusstsein und unendliche Kreativität - selten findet man so viel offensichtliches Talent in so jungen Jahren wie bei AgaJon. Wir freuen uns jetzt schon auf die gemeinsame musikalische Zukunft.“

Farhot (Kabul Fire Publishing): „Heutzutage müssen Produzenten alles können. Glücklicherweise kann AgaJon noch etwas mehr. Neben diversen Produktionen für etablierte Künstler hat er mit 17 einfach mal nebenbei ein komplett überzeugendes Konzeptalbum realisiert. Mittlerweile ist AgaJon volljährig und es ist klar, dass wir von ihm noch einiges hören werden.“

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Info hier.

This website uses cookies. By continuing to browse the website you are agreeing to our use of cookies. You can find more info here