PLAYLIST
-
ADD TO PLAYLIST
  • Playlist
Title
Artist
Genre
Length
Playlist save clear
Your playlist is currently empty.
Curated Songs

More News

NEWS
New Releases February

Red Moon - Dogma Red Moon releases her debut single. Melodic piano sounds and delicate vocals build the song and the synth drums and strings that set in mid-song give the song am almost hymnic touch. The track was produced by Tim Tautorat. Mit “Dogma” veröffentlicht Red Moon eine starke Debütsingle. Melodische Pianoklänge und zarte Vocals bauen den Song auf und die schließlich einsetzenden Synthdrums und Streicher verleihen dem Song einen hymnischen Anstrich. Produziert wurde der Track von Tim Tautorat. KLAN - Winterseite “Winterseite” is the latest release by duo KLAN. Musically, they move far beyond the limits of ‘classic’ pop on their “halbum” (“half album”). Their sound is as diverse as the topics the brothers take up in their lyrics with their usual ingenuity and eloquence. “Winterseite” ist die neueste Veröffentlichung des Duos KLAN. Auf ihrem “Halbum” bewegen sie sich musikalisch weit über die Grenzen des klassichen Pop hinaus. So vielfältig der Sound, so vielfältig sind auch die Themen, die die Brüder mit gewohntem Scharfsinn und Wortgewandheit in ihren Texten aufgreifen. Moka Efti Orchestra - Erstausgabe After countless live performances, the Moka Efti Orchestra finally presents its debut album “Erstausgabe”. Modern musical influences are skilfully combined with the sound and charm of a bygone era. Fantastic guests like Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn) and Severija precisely capture this mood and complete the record. Nach unzähligen Live-Auftritten präsentiert das Moka Efti Orchestra nun endlich sein Debütalbum “Erstausgabe”. Gekonnt werden musikalische Einflüsse der Moderne mit dem Klang und Charme vergangener Zeiten verbunden. Fantastische Gäste wie Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn) und Severija fangen genau diese Stimmung ein und runden das Album ab. Lou Asril - Heaven “Heaven” is Lou Asril’s latest single - it ties in perfectly with the previously released “Soothing Moving” and “Friek”. The Austrian, who is just 19 years old, impresses with his voice in particular. “Heaven” serves as a harbinger for the debut mini-album “louasril”, released March 13th. Budde Music represents Lou Asril via Ink Music. Mit “Heaven” veröffentlicht Lou Asril seine neueste Single, die den vorangegangen “Soothing Moving” und “Friek” in nichts nachsteht. Vor allem mit seiner Stimme besticht der grad einmal 19 Jahre alte Österreicher die Zuhörer. “Heaven” dient als Vorbote für die im am 13. März erscheinende Debüt-Minialbum “louasril”. Budde Music vertritt Lou Asril via Ink Music. Irène Dresel - Je t'aime Irène Dresel releases her new single “Je t’aime” - the melodious 9-minute track is accompanied by a mesmerizing video clip by Gregory Geminiani. The change of colours symbolizes the emotions within a relationship and is not only reminiscent of the classic "Beauty and the Beast" but also of Dresel's stage design, that surrounds the French artist with roses. Pünktlich zum Valentinstags veröffentlicht Irène Dresel ihre neue Single “Je t’aime”. Begleitet wird der melodiöse 9-Minüter von einem hypnotisierenden Videoclip von Gregory Geminiani. Der Farbwechsel symbolisiert die Emotionen innerhalb einer Beziehung und erinnert nicht nur an den Klassiker “Die Schöne und das Biest” sondern auch an Dresels Bühnenbild, in dem die Französin von Rosen umringt ist. Tarek K.I.Z - Golem “Golem” is Tarek K.I.Z’s solo debut on which trap sounds meet tough lyrics. The rapper criticizes social conditions, but also deals with very personal issues - sometimes more, sometimes less explicitly. On his debut, Tarek walks the tightrope between provocation and self-reflection without losing authenticity. Mit “Golem” veröffentlicht Tarek K.I.Z sein Solodebüt. Im modernen Trap-Gewand geht es textlich gewohnt rau zu. Der Rapper übt Kritik an gesellschaftlichen Zuständen, verarbeitet jedoch auch ganz persönliche Themen - mal mehr, mal weniger explizit. Auf seinem Debüt schafft Tarek die Gratwanderung zwischen Provokation und Selbstreflexion ohne dabei an Authentizität einbüßen zu müssen.

READ MORE

NEWS
Nico Santos LIVE!

15.03. Bielefeld (DE), Lokschuppen16.03. Olpe (DE), Stadthalle Olpe17.03. Köln (DE, Palladium Köln18.03. Dortmund (DE), Warsteiner Music Hall20.03. Münster (DE), Jovel21.03. Hamburg (DE), Grosse Freiheit 3622.03. Bremen - Hemelingen (DE), Aladin Music Hall24.03. Frankfurt (DE), Jahrhunderthalle Frankfurt25.03. Mannheim (DE), Maimarkthalle27.03. Schmalkalden (DE), Sport- und Mehrzweckhalle Schmalkalden28.03. Stuttgart (DE), Wagenhallen29.03. München (DE), TonHalle31.03. Leipzig (DE), Täubchenthal Leipzig01.04. Hannover (DE), Capitol02.04. Berlin (DE), Columbiahalle

READ MORE

NEWS
Moka Efti Orchestra LIVE!

09.03. Essen (DE), Lichtburg10.03. Bremen (DE), Modernes11.03. München (DE), Muffathalle12.03. Köln (DE), Gloria-Theater14.03. Madgeburg (DE), Altes Theater15.03. Dessau (DE), Anhaltisches Theater16.03. Hannover (DE), Pavillon19.03. Rostock (DE), Theater des Friedens21.03. Erfurt (DE), Kaisersaal22.03. Leipzig (DE), Felsenkeller23.03. Mannheim (DE), Alte Feuerwache24.03. Wien (AT), Arena27.03. Berlin (DE), Metropol

READ MORE

NEWS
Budde Music and Edition Push It To The Limit Sign Kasimir1441

Budde Music and Edition Push It To The Limit now exclusively represent Berlin rapper Kasimir1441. Kasimir1441’s debut single "Jonny Walker" was released in early 2019 via Berlin-based label "Bis Es Klappt Records". Since then, the rapper from Steglitz has been releasing songs for his rapidly growing audience. Kasimir1441 is part of a loosely linked group of young Berlin underground rappers. His music and lyrics are characterized by his authenticity, distinctive voice and unfiltered openness. Kasimir doesn't beat around the bush and gives insights to his Berlin environment. The length of his songs is also striking as they are barely longer than 2 minutes. Short, powerful and authentic. Almost punk!Jan-Simon Wolff (Budde Music / Senior A&R Budde Music): “Kasimir1441 is currently one of the greatest talents in the world of German rap. In the past, I have been able to accompany various German long term rap career beginnings on the publishing side and I am convinced that Kasimir will take that same path.”Daniel Sluga (Budde Music / Edition Push It To The Limit): “Kasimir has everything he needs to really get going. He is young and has the courage to have his own style, something like this is always rewarded in the end. In addition, he has wonderful "I don't give a fuck" attitude. I am sure if there’s a locked door on his way, he will just kick it in!” v.l.n.r. Lennart Siebels (Junior Editor & Scout, Budde Music), Florian Müller (Junior Songplugging Manager, Budde Music), Vanessa Kanapin (A&R Songplugging Manager, Budde Music) Kasmir1441, Diloman (Bis es Klappt Records), Jan-Simon Wolff (Senior A&R Budde Music, Budde Music ), Jillian Gehring (A&R Coordinator, Budde Music) Budde Music und Edition Push It To The Limit signen Kasimir1441 Ab sofort vertritt Budde Music exklusiv den Berliner Rapper Kasimir1441 Mit „Jonny Walker“ erschien Anfang 2019, auf dem Berliner Label „Bis es Klappt Records“, der erste Track von Kasimir1441. Seitdem veröffentlicht der Steglitzer Rapper regelmäßig Songs für seine rasant wachsende Hörerschaft. Kasimir 1441 ist Teil einer lose verbandelten Gruppe junger Berliner Underground-Rapper. Seine Musik und Texte zeichnen sich durch seine Authenzität, markante Stimme und ungefilterte Offenheit aus. Kasimir nutzt keine Weichzeichner, sondern zeigt 1:1 das Bild seiner Berliner Lebenswelt. Auffallend ist außerdem die Länge seiner Songs, die kaum länger als 2 Minuten sind. Kurz, druckvoll und authentisch. Fast schon Punk! Jan-Simon Wolff (Budde Music / Senior A&R Budde Music): “Kasimir1441 ist eines der aktuell größten Talente im Deutschrap. Ich durfte in der Vergangenheit verlaglich bereits den ein oder anderen Karrierestart im Deutschrap begleiten und bin überzeugt, dass Kasimir den gleichen Weg nehmen wird.“ Daniel Sluga (Budde Music / Edition Push It To The Limit): „Kasimir bringt alles mit, um richtig durchzustarten. Er ist jung und hat den Mut einen eigenen Stil zu haben, so etwas wird am Ende immer belohnt, dazu kommt noch diese wunderbare „I don ́t give a fuck“ Attitüde. Ich bin sicher sollte auf seinem Weg eine Türe verschlossen sein, dann tritt er sie einfach ein!“

READ MORE

NEWS
Budde Music Signs Jannik Brunke

Budde Music now represents songwriter and artist Jannik Brunke aka BRUNKE worldwide. His musical career began with cover versions and own compositions, which he recorded and produced in his own basement. Since then, Brunke has released three EPs and has become an absolute all-rounder: he records all instruments plus he writes and produces himself. He also conceptualises his own music videos. For the artist project BRUNKE, he writes German pop with alternative elements and in recent years, he has built up a dedicated fan base, especially through social networks, to whom he gives insights into his creative work as well as his own personal development. Brunke live can command support all over Germany, Austria and Switzerland - whether he plays in front of 20,000 people at Brandenburg Gate or in small clubs. Brunke also works as a songwriter and producer for other artists and has worked with artists such as Die Lochis and Kayef. Jannik Brunke: “I am pleased to have found a partner in Budde where both the professional and personal level are just perfect. I have complete trust in the team and the people who work here to be able to take the next steps." Jan-Simon Wolff (Senior A&R, Budde Music): "I am very proud and grateful that Jannik has placed his trust in our newly set-up creative department and that we are now able to support him on his way." v.l.n.r.: Benjamin Budde (CEO, Budde Music), Jillian Gehring (A&R Coordinator), Jannik Brunke, Andreas Schubert (Management, VYBE Brothers), Jan-Simon Wolff (Senior A&R, Budde Music) Budde Music signt Jannik Brunke Ab sofort vertritt Budde Music weltweit den Songwriter und Künstler Jannik Brunke aka BRUNKE. Seine musikalische Laufbahn begann mit Coverversionen und eigenen Kompositionen, die er im Keller aufnahm und produzierte. Seitdem hat Brunke drei EPs veröffentlicht und ist zu einem absoluten Allrounder geworden: er spielt alle Instrumente selbst ein, schreibt und produziert seine Songs selbst. Auch seine Musikvideos konzipiert er selbst. Mit seinem Künstlerprojekt BRUNKE veröffentlicht der Wahlberliner deutschen Pop mit alternativen Einschlägen. Vor allem über soziale Netzwerke hat er sich in den letzten Jahren eine eingeschworene Fangemeinde aufgebaut, denen er sowohl Einblicke in sein kreatives Schaffen als auch seine ganz persönliche Entwicklung gewährt. Auch auf den Bühnen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz kann Brunke überzeugen - ob vor 20.000 Menschen am Brandenburger Tor oder in kleinen Clubs. Brunke ist auch als Songwriter und Produzent für andere Künstler tätig und arbeitete in der Vergangenheit unter anderem mit den Lochis und Kayef zusammen. Jannik Brunke: „Ich freu mich mit Budde den Partner gefunden zu haben, wo das Professionelle und Persönliche einfach bestens passt. Ich hab vollstes Vertrauen in das Team und die Menschen die hier arbeiten, um die nächsten Schritte gehen zu können.“ Jan-Simon Wolff (Senior A&R, Budde Music): „Ich bin sehr stolz und dankbar, dass Jannik unserer neu aufgestellten Kreativabteilung sein Vertrauen schenkt und wir ihn nun auf seinem Weg nach Kräften unterstützen dürfen.“

READ MORE

11/28/2019 Deutscher Filmmusikpreis for Anja Krabbe, Tom Stöwer and Michael Beckmann

The "Deutscher Filmmusikpreis" (German Film Music Award) has since become one of the most important awards in the film music business. On November 8th, it was awarded at the Steintor-Varieté Halle (Saale) for the sixth time.

Among the winners are three Budde Music writers: for their song "Komm Zurück", the title track to the ZDF Christmas film "Schneewittchen und der Zauber der Zwerge", Michael Beckmann, Tom Stöwer and Anja Krabbe (Edition MUM) as well as co-writer Tamara Olorgo received the award in the category "Best Song in a Film". The song is performed by "The Voice of Germany 2018" finalist Jessica Schaffler and was released on November 22nd.

The ZDF will show "Schneewittchen und der Zauber der Zwerge" (Director: Ngo The Chau) on Christmas Eve at 3:05pm.

The entire #teambudde congratulates the writers on this wonderful award.




Deutscher Filmmusikpreis für Anja Krabbe, Tom Stöwer und Michael Beckmann

Der "Deutsche Filmmusikpreis" gehört mittlerweile zu einer der wichtigsten Auszeichnungen der Fimmusikbranche. Am 8. November 2019 wurde er in der Steintor-Varieté Halle (Saale) zum sechsten Mal verliehen.

Unter den diesjährigen Preisträgern befinden sich gleich drei Budde Music Autoren: für den Song "Komm Zurück", der Titelsong des ZDF-Weihnachtsfilms "Schneewittchen und der Zauber der Zwerge", erhielten Michael Beckmann, Tom Stöwer und Anja Krabbe (Edition MUM) sowie Co-Autorin Tamara Olorga den Preis in der Kategorie "Bester Song im Film". Der von “The Voice of Germany 2018”-Finalistin Jessica Schaffler gesungene Song erschien am 22. November.

Das ZDF zeigt "Schneewittchen und der Zauber der Zwerge" (Regie: Ngo The Chau) an Heiligabend um 15:05 Uhr.

Das gesamte #teambudde gratuliert den Autoren zu dieser wunderbaren Auszeichnung.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Info hier.

This website uses cookies. By continuing to browse the website you are agreeing to our use of cookies. You can find more info here